A: Ein Einzelstück ?

Zufällig und völlig unerwartet stieß ich in den unendlichen Weiten des Internets auf ein Verkaufsangebot, das mich scheinbar direkt ansprach.

Verkauft wurde eine Segelyacht mit dem Namen „Lazy Q“. Ein 7,25m langes und 2,6m breites Boot mit einem Festkiel und 1,25m Tiefgang, Gewicht: 1,7t, Ballastanteil etwa 43%.

Etwas in die Jahre gekommen aber scheinbar noch gut erhalten. Es wurde für den übernächsten Tag ein Besichtigungstermin vereinbart. Die Fahrt ging nach Heeg (NL).

Da stand sie:

comp_comp_b1.jpg

Der erste Eindruck war schon mal ok. Schnell wurde man sich über den Kauf einig.

Etwas Arbeitsrückstau hatte sich in den letzten Jahren ergeben. Innen lief über Jahre etwas Wasser hinter der Verkleidung rein und hat die Einrichtung von hinten angegriffen. Aber nichts, was sich nicht beheben ließ.

mb1_0329.jpg

Davon sind einige Stellen vorhanden. Vor der Arbeit habe ich aber keine Angst.

Nefred 23 oder Nefret 23 ? Nirgends im Internet war etwas darüber zu finden. Das Boot wurde mal in Mönchengladbach gebaut – mehr war nicht zu erfahren. Auch die einschlägigen Segelzeitschriften wurden angeschrieben. Niemand schein das Boot zu kennen. Haben wir ein Einzelstück?

Macht nichts – dann ist es eben was Besonderes 🙂